23. September 2018 Marienberg-Gebirge

Beweg was und unterstütze durch deine Teilnahme unser Hilfsprojekt!

missionarisch. karitativ. sportlich.

Der Fahrradmarathon Countdown

Tage

Stunden

Minuten

Die Idee

Durch die Verknüpfung von sozialem Engagement und sportlicher Herausforderung möchten wir Menschen aktivieren, selbst für ein Hilfsprojekt bewusst tätig zu werden.

Der Fahrradmarathon soll ein Gemeinschaftserlebnis engagierter und kreativer Menschen sein, die zusammen etwas bewegen möchten. Hier können sich alle, vom Gelegentheitsradler bis zum Profisportler, einbringen.

Die Ziele – oder warum machen wir das?

Der Fahrradmarathon soll etwas bewegen: Hunderte Radfahrer aus ganz Sachsen werden ins Erzgebirge kommen, jeder Einzelne von ihnen muss sich selbst bewegen, damit tausende Kilometer erradelt werden können. Die Veranstalter werden viel bewegen, damit diese Veranstaltung überhaupt auf die Beine gestellt werden kann. Und wo so viel Bewegung ist, kann sich auch etwas bewegen.

  • Menschen sollen durch den Fahrradmarathon als missionarisch-karitative Veranstaltung erkennen, dass christliche Nächstenliebe längst nicht out ist … und Gott unglaubliches bewegen kann.
  • Die am Fahrradmarathon-Sonntag erradelten Gelder kommen dem diesjährigen Projekt zugute

Insgesamt wird so ein bunter und spannender Tag entstehen, zu dem über dem eigenen Tellerrand hinausgeschaut werden darf und soll. Beweg was! – mit all unserer Phantasie und Energie soll dieser Gedanke den Fahrradmarathon zu einem Erlebnis für jung und alt werden lassen.